Start Bento Bento Zubereitung Farbhilfen für das Bento

Farbhilfen für das Bento

Ein farbenfrohes Bento ist nicht nur hübsch anzusehen, es regt auch den Appetit an und sorgt für eine ausgewogene Mischung. Einer japanischen Regelung zufolge sollten daher zumindest folgende Farben immer enthalten sein: schwarz, weiß, grün, gelb und rot. Dabei müssen diese jedoch nicht immer unbedingt mit Lebensmitteln erreicht werden. Kleine Akzente kann man auch mit Accessoires setzen.

Mit unseren Farbhilfen lassen sich ganz einfach die richtigen Zutaten für euer Bento auswählen. Einige Zutaten wie Ketchup, Sojasauce, Rote Beete Saft und Currypulver eignen sich zudem auch gut zum Einfärben von Eiern, Reis & Co. Allerdings solltet ihr stets möglichst natürliche Farben verwenden. Unnatürliche Farben und Zutaten wie zum Beispiel blau gefärbter Reis wirken bei den meisten Menschen nicht sonderlich appetitanregend (auch wenn es manchmal durchaus sehr cool aussieht).

Unsere Farbhilfen

Schwarz Weiß Grün Gelb Rot
Brombeeren
Kaviar
Lakritz
Nori
Schwarze Bohne
Johannisbeere
Oliven
Reis
Sesam
Aufschnitt
Blumenkohl
Ei
Frischkäse
Käse
Lychee
Marshmallow
Pilze
Quark
Reis
Rettich
Sesamkörner
Spargel
Toast
Weiße Bohne
Zwiebel
Apfel
Avocado
Birnen
Bohnen
Brokkoli
Erbsen
F-Zwiebel
Edamame
Gurke
Kiwi
Kräuter
Kresse
Lauch / Porree
Limette
Oliven
Salate
Spinat
Stachelbeere
Trauben
Zucchini
Ananas
Bananen
Birnen
Curry
Eigelb
Kartoffel
Käse
Mais
Mango
Nudeln
Paprika
Sternfrucht
Takuan
Tamagoyaki
Tomaten
Zitrone
Zucchini
Apfel
Beni shōga
Chili
Erdbeeren
Granatapfel
Grapefruit
Hagebutten
Himbeeren
Johannisbeere
Ketchup
Kirsche
Radieschen
Rote Beete
Rote Paprika
Rotkohl
Salami
Surimi
Tomaten
Umeboshi
Wassermelone
Rosa Orange Blau Lila Braun
Drachenfrucht
Gari
Kamaboko
Narutomaki
Kirschblüten
Pinke Nudeln
Sakura Denbu
Schinken
Shibazuke
Aprikosen
Kaki
Karotten
Kumquat
Kürbis
Mandarine
Orange
Papaya
Paprika
Pfirsich
Physalis
Tomaten
Blaubeere
Heidelbeere
Pflaumen
Schlümpfe
Trauben
Tsukemono
Aubergine
Feige
Lila Kartoffel
Lila Möhre
Rotkraut
Tsukemono
Yukari
Brauner Reis
Brot
Fleisch
Kekse
Lebkuchen
Nüsse
Pilze
Schokolade
Sojasauce

Tipp: Um bestimmte Farben immer zur Hand zu haben, kann man verschiedene Vorräte wie tsukemono im Kühlschrank und kinpira in der Gefriertruhe anlegen.

Weitere Ideen findet ihr in unserer .pdf zum Thema Farbhilfen.

Download der Farbhilfen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here