Start Bento Tipps zur Bento Gestaltung Tipps unserer Forenuser

Tipps unserer Forenuser

In unserem Forum wird immer wieder über das Erstellen und die Verwendung von Bento sowie zahlreichen anderen Themen diesbezüglich diskutiert. Hier findet ihr ein paar Auszüge von Kommentaren verschiedener Mitglieder, die euch Tipps geben und Lust aufs Erstellen machen sollen.

♥ Wasser z.B. zum Blanchieren von Gemüse im Wasserkocher erhitzen, geht schneller. Zeitgleich auf dem Herd Topf mit ganz wenig Wasser aufsetzen. (BentoGuy)

♥ Grundsätzlich mache ich gerne alles frisch, wenn es aber schnell gehen muss, dann bereite ich Abends auch einiges vor. Dinge wie Gemüse schnipseln, Reis kochen, Nebengerichte zurechtlegen… Alles soweit wie möglich. (Satsuki)

♥ Ich achte schon beim Einkaufen auf Bentotaugliches (Kirschtomaten, Weintrauben, Himbeeren, Kirschen, Wachteleier, kleine Würstchen ….) In der Tiefkühltruhe habe ich immer etwas Reis, Pfannengerührte Gemüse, Hackklößchen, gebratene Hühnerbeine … (Danii)

♥ Eingelegtes Gemüse kann man sehr lange im Kühlschrank aufbewahren wie z.B. Umeboshi, Kimchi, Tsukemono. TK-Produkte wie Gemüse oder auch mal Fischstäbchen/Burger/Gemüsefrikadellen etc. nehme ich auch gern her um schnell noch etwas zusätzliches für die Bentobox zu machen. Meistens wird es schnell angebraten oder (bei Gemüse) blanchiert. (token)

♥ Wir haben kleine Kühlpacks, die wir bei leicht verderblichen Sachen benutzen, aber normalerweise ist alles gut durchgekocht und verträgt es auch mal, ein paar Stunden in der Tasche zu verbringen. Ein bisschen Ingwer (z.B. Gari) , Antibacterial sheets, frische Bambusblätter oder Umeboshi helfen ebenso die Sachen frisch zu halten. (Rose)

♥ Ich packe ein, was ich im Kühlschrank habe und worauf ich Lust habe. Irgendwie ist es immer ungefähr an die 3-2-1 Regel angepasst und da ich meist farbenfroh und abwechslungsreich packe auch die Washuko-Regeln. Aber das ist alles nicht bewusst. Es landet in meiner Dose worauf ich gerade Lust habe. (Yuy)

♥ Ich schaue immer was es im Angebot gibt bzw. was sich leicht portionieren lässt oder schon die richtige Größe hat wie Obst (Token hat da schon einiges aufgezählt^^). Im Sommer habe ich Glück, da kann ich mir frische Sachen direkt aus dem Garten holen oder ich baue sie selber an. Kresse habe ich ziemlich häufig bei mir auf dem Fensterbrett. (Steffi)

♥ Ich versuche in erster Linie möglichst vielfältig zu packen…was natürlich nicht immer klappt…es muss halt irgendwie alles zusammen passen und Gemüse ist ein Muss, denn ich will mich gesünder ernähren. (Mondkatze)

♥ Also bisher habe ich die Bento, die ich so mithatte, halt in die Beutel getan, die dabei waren. Und ab und zu pack ich noch paar Küchentücher zur Sicherheit ein und um das Geschirr nochmal abwischen zu können, weil ich einiges ja nich in nur einer Pause schaffe. (jen_tsukase)

♥ Ich trage mein Bento in meiner etwas größeren Handtasche rum. Meist ist dann keine Platz mehr, dass etwas noch groß rumrutschen könnte und es bleibt auch dann aufrecht. Dabei muss es Radfahren und die Zugfahrt überstehen. Zusammengehalten wird das Bento nur von dem mitgelieferten Gummiband. Bisher ist nur 1x mal etwas ausgelaufen. Seither mache ich immer eine Tüte drum. (Alge)

♥ Mir sind schon öfters Sachen ausgelaufen. Auch mal ein Joghurt… *grml* Seitdem wickel ich auch mit dem Furoshiki ein, damit es sicherer ist. (Ekolabine)

♥ Ich weiß zwar nicht ob das deine Frage beantwortet, aber ich lege meinen Reis immer über Nacht in Wasser ein. Dadurch wird er fluffiger und ich finde er schmeckt besser. (BlackRoseJara)

♥ Dressing und andere Soßen immer im Extrabehälter transportieren und erst beim Essen darüber gießen. So hält sich Salat länger frisch. Bei Onigiri das Nori erst beim Verzehr um den Reis wickeln, dann ist es schön knusprig und nicht eingeweicht. (token)

♥ Bei mir steht ganz klar das Essen im Mittelpunkt, für Verzierung habe ich keine Zeit, es sei denn, es ist nebenher möglich. Charabens sehen toll aus, sind aber eben nicht Alltag und auch nicht unbedingt alltagstauglich. (BentoGuy)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here