Start Japanische Küche Zutaten Sōsu

Sōsu

Bei Sōsu (ソース), auch usuta sōsu (ウスターソース), handelt es sich um die japanische Version der Worcestershiresauce, kurz Worcester-Sauce. Sie wird jedoch anders als das englische Original gewürzt und ist zudem dickflüssiger und oft auch süßer. Unterschieden wird zwischen verschiedenen Varianten: Der klassischen Sauce für bsp. Yakisoba, der dickeren Version nōkō sōsu (濃厚 ソース) für bsp. Tonkatsu und der chūno sōsu 中濃 für bsp. Okonomiyaki. Die wohl beliebteste Marke ist Bulldog.

Aussehen und Geschmack

Die Sauce hat eine dunkelbraune bis schwarze Farbe und in etwa die Konsistenz von Ketchup oder Mayonnaise. Sie wird aus verschiedenen fermentierten Obst- und Gemüsesorten sowie Gewürzen, Stärke, Salz und Zucker hergestellt. Es gibt Varianten von sehr würzig bis mild.

Verwendung

Die japanische Worcestershiresauce ist sehr beliebt und wird für zahlreiche Gerichte verwendet. Beispiele dafür sind Yakisoba, Tonkatsu, Okonomiyaki, Takoyaki und Korokke.

Einkauf und Lagerung

Sie wird in kleinen und großen Plastikflaschen verkauft und sollte nach der Öffnung im Kühlschrank aufbewahrt werden. Eine 500ml Flasche kostet um die 5 €.

Rezeptbeispiele

Okonomiyaki Yakisoba Korokke Tonkatsu Katsu Don Takoyaki Yaki Udon Korokke Pan

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here