Start Japanische Küche Zutaten Tsuyu

Tsuyu

Tsuyu (つゆ, seltener 汁), auch (mentsuyu めんつゆ / 麺汁, ist eine japanische Suppenbasis, die vor allem bei Nudeln zur Anwendung kommt. Es wird bei Nudeln wie Sōmen, Soba, Udon oder Hiyamugi auch als Dip genutzt. Die Herstellung ist denkbar einfach, da man alle Zutaten (Dashi, Sojasauce, Mirin und manchmal auch Zucker) schon so kaufen kann und letztlich nur noch mischen muss. Man kann seit den 2000er Jahren sogar schon fertige Varianten kaufen. Dieses wird sogar nach genormten Qualitätsstandards hergestellt und ist auch in konzentrierter Form erhältlich.

Aussehen und Geschmack

Tsuyu ist in flüssiger Form erhältlich und hat eine ebenso dunkle Farbe wie Sojasauce. Geschmacklich gibt es verschiedene Varianten – sogar mit Limone oder Tomate.

Verwendung

Tsuyu wird als Suppenbasis oder als Dip verwendet.

Einkauf und Lagerung

Tsuyu ist in gut sortierten Asialäden erhalten und hält sich geöffnet mehrere Monate und sollte an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt und nach der Öffnung innerhalb einiger Monate aufgebraucht werden.

Rezept

100ml haben 75-80 kcal.

Rezeptbeispiele

Zaru Soba Tanuki Soba Agedashi Tofu

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here