Start Klassischer Bubble Tea - Pearl Milk Tea

Klassischer Bubble Tea – Pearl Milk Tea

Klassischer Bubble Tea - Pearl Milk Tea
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Bubble Tea (バブルティー), auch Pearl Milk Tea (パールミルクティー), ist ein Kultgetränk aus Taiwan, das auch in Japan sehr beliebt ist. Der Grundgedanke dahinter ist das Schütteln und somit Mischen des Tees mit Milch oder Sirup. So entstehen kleine Blässchen, die Bubbles. Als Grundlage wird Grüner bzw. Schwarzer Tee verwendet. Charakteristisch heute sind vor allem die Toppings (Popping Boba Perlen - gefüllt mit Sirup - oder Tapiokaperlen). Der klassische Bubble Tea enthält Milch, Tee, Zuckersirup und Tapiokaperlen.
Klassischer Bubble Tea - Pearl Milk Tea
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Bubble Tea (バブルティー), auch Pearl Milk Tea (パールミルクティー), ist ein Kultgetränk aus Taiwan, das auch in Japan sehr beliebt ist. Der Grundgedanke dahinter ist das Schütteln und somit Mischen des Tees mit Milch oder Sirup. So entstehen kleine Blässchen, die Bubbles. Als Grundlage wird Grüner bzw. Schwarzer Tee verwendet. Charakteristisch heute sind vor allem die Toppings (Popping Boba Perlen - gefüllt mit Sirup - oder Tapiokaperlen). Der klassische Bubble Tea enthält Milch, Tee, Zuckersirup und Tapiokaperlen.
Zutaten
  • 500 ml Milch
  • 250 ml Tee (Schwarzer oder Grüner Tee)
  • 400 ml Wasser
  • 50 g Tapiokaperlen
  • Zuckersirup (1:1)
  • Eiswürfel
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Zunächst einen sehr starken Tee kochen! Dafür lasst ihr in einfach wesentlich länger als üblich ziehen. Anschließend abkühlen lassen und kalt stellen.
  2. Nun den Zuckersirup vorbereiten. Wenn ihr die Tapiokaperlen ein paar Tage aufbewahren wollt, sollten sie in Zuckersirup eingelegt werden. Ansonsten benötigen wir den Sirup nur zum Süßen. Dementsprechend eine Menge Zucker mit derselben Menge Wasser zum Kochen bringen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen.
  3. Als letztes die Tapiokaperlen kochen. Dafür das Wasser zum Kochen bringen und anschließend die Tapiokaperlen hinzugeben. Wenn diese anfangen an der Oberfläche zu schwimmen, sollten sie auf mittlerer Hitze noch etwa 30 Minuten weiterköcheln bis sie innen weich und gummiartig ("chewy") werden. Je nach Sorte kann diese Zeit jedoch variieren - also schaut am besten auf die Verpackung! Nach dem Kochen mit kaltem Wasser abspülen. Entweder in Zuckersirup einlegen oder sofort ins Getränk geben.
  4. Für den Bubble Tea müssen nun nur noch die Zutaten miteinander vermischt werden! Dafür Milch, Tee und Eiswürfel miteinander vermischen, im besten Fall indem ihr sie ordentlich durchschüttelt (Shake it!). Zum Schluss zusammen mit den Tapiokaperlen in ein Glas geben, nach Geschmack mit dem Zuckersirup süßen und genießen!
Rezept Hinweise

In Zuckersirup eingelegt halten sich die Tapiokaperlen ein paar Tage. Allerdings sollten sie nicht im Kühlschrank gelagert werden, da sie sonst hart werden.

Einfacher Zuckersirup reicht im Grunde aus. Wer möchte kann jedoch einen Teil Zucker und einen Teil braunen Rohrzucker mischen.

Kategorie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here