Start Chirashi Sushi Variation

Chirashi Sushi Variation

Chirashi Sushi Variation
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Chirashi Sushi (散らし寿司) bedeutet in etwa "Streu-Sushi" und heißt so, weil die Zutaten lediglich über den Reis gegeben werden. Angerichtet wird oftmals in einer Schale, sodass es sich ebenso um ein donburi Gericht handelt. Die hier vorgestellte Variante wurde in Form gebracht geschichtet. Chirashi Sushi ist beispielsweise zum Hina Matsuri beliebt.
Chirashi Sushi Variation
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Chirashi Sushi (散らし寿司) bedeutet in etwa "Streu-Sushi" und heißt so, weil die Zutaten lediglich über den Reis gegeben werden. Angerichtet wird oftmals in einer Schale, sodass es sich ebenso um ein donburi Gericht handelt. Die hier vorgestellte Variante wurde in Form gebracht geschichtet. Chirashi Sushi ist beispielsweise zum Hina Matsuri beliebt.
Zutaten
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Als erstes kocht ihr den Sushireis.
  2. Lasst den Reis in einer Schüssel abkühlen und mixt während dessen den Reisessig. Pro Tasse Reis benötigt ihr 6 EL Reisessig, ca. 1 EL Zucker und 1 TL Salz. Gebt die drei Zutaten in eine Schüssel und erwärmt sie kurz in der Mikrowelle, bis der Zucker und das Salz sich aufgelöst haben. Gebt den Reisessig über den Reis und vermengt alles gut miteinander.
  3. Verquirlt nun die 2 Eier gut miteinander und bratet auf mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne ein dünnes Omelette. Lasst es abkühlen und schneidet das Omelette in feine Streifen. Diese sind später das Topping für das Sushi. Schneidet nun den Lachs und die Gurke in feine Streifen und legt alles beiseite.
  4. Nun braucht ihr eine quadratische Form z. B. eine Frühstücksbox. Legt sie mit Frischhaltefolie aus und gebt etwas Reis hinein. Drückt ihn gut mit einem Löffel fest. Darauf gebt ihr nun etwas Aonori und kleingeschnittenen Lachs. Gebt nicht zuviel Lachs darauf, sonst wird der Reis beim Servieren auseinander fallen. Gebt nun eine zweite Schicht Reis darüber und drückt diese ebenfalls mit einem Löffel gut fest.
  5. Nehmt den Reis nun mit Hilfe der Frischhaltefolie aus der Box und gebt den Quader vorsichtig auf einen Teller. Belegt nun euer Chirashi Sushi mit Gurke, den Lachs-Streifen, dem Omelette und zuletzt mit dem Fischroggen.
Rezept Hinweise

Ihr könnt natürlich auch andere Zutaten für Chirashi Sushi verwenden wie z. B. Avocado, Shrimps oder Thunfisch. Man kann für Chirashi Sushi den Reis auch in einer Schale anrichten und die Zutaten darauf streuen. Das Gericht eignet sich super, wenn es mal schnell gehen muss, da man das Sushi nicht rollen muss und die Zutaten nur klein geschnitten und darüber gegeben werden können.

Kategorie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here