Chop Suey Dōfu
Chop Suey (八宝) ist ein Gericht aus klein geschnittenen Zutaten, das vermutlich von in den USA lebenden Chinesen erfunden wurde. Die hier vorgestellte Version nach japanischer Art ist mit Tofu. 1931 wurde Chop Suey erstmal in einem japanischen Kochbuch erwähnt.
Portionen
4
Portionen
4
Zutaten
  • 2Blöcke Seidentofu
  • 2Tassen Meeresfrüchte Mix
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 300g Gemüsechinesisch*
  • 2Tassen Brühechinesisch
  • 2EL Sake
  • 2EL Stärke
  • 2TL Zucker
  • 1TL Sojasauce
  • 1/2TL Salz
  • Ingwergehackt
Anleitungen
  1. Zur Vorbereitung den Tofu mit einem Küchentuch möglichst trocken tupfen und in 1,5cm große Würfel schneiden.
  2. Frühlingszwiebeln und Gemüse (falls kein gefrorener Mix verwendet wird) waschen und ebenfalls in Ringe bzw. Streifen schneiden.
  3. Meeresfrüchte Mix in einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Suppe, Sake, Stärke, Zucker, Sojasauce und Salz mischen.
  5. Öl in einen Wok oder eine große Pfanne geben und Ingwer sowie Frühlingszwiebeln hinzugeben. Wenn es anfängt zu duften, Meeresfrüchte Mix und Gemüsemischung hinzufügen und 1-2 Minuten braten.
  6. Die Zutaten von A in den Wok geben und unter Rühren aufkochen lassen. Letztlich den Tofu hinzufügen und nochmal 1-2 Minuten braten. Anschließend heiß genießen.
Rezept Hinweise

* Wer keine fertige Mischung nehmen möchte, kann auch selbst einen Mix zusammenstellen. Ich empfehle beispielsweise Zuckerschoten, Shiitake, Möhren, Bambusschoten und mehr.