Daikon no amazuzuke
Daikon no amazuzuke (大根の甘酢漬け) ist in süßlichem Essig eingelegter Daikon (Rettich). Es handelt sich dabei um ein tsukemono Gericht. Amazu•zuke bezeichnet das Einlegen in Zucker und Reisessig.
Portionen
3
Portionen
3
Zutaten
  • 10-15cm Daikon
  • 1/2 Möhre
  • etwas Essigwasserzum Kochen
  • 1/2Tasse Reisessig
  • 4TL Zucker
  • 2-3EL Wasser
  • 1-2 Chilischotengetrocknet
Anleitungen
  1. Möhre schälen und in dünne Scheiben schneiden, evtl mit Motivausstecher bearbeiten, dann Salz darüber streuen und es leicht einmassieren. Für ca. 10 Minuten stehen lassen damit die Möhren biegsam werden und Wasser verlieren. Den Daikon schälen und in einer Essigwasser Mischung für ca. 2 Minuten blanchieren.
  2. In der Zwischenzeit in einem Glas Essig, Zucker und Wasser vermischen bis der Zucker sich gelöst hat. Abschmecken. Ist die Flüssigkeit zu süß, etwas mehr Essig hinzufügen – ist sie zu sauer, darf noch ein bisschen mehr Zucker dazu.
  3. Die Möhren mit klarem Wasser abspülen und ausdrücken, zusammen mit dem Daikon in die Flüssigkeit geben. Das Glas sollte gut gefüllt sein, aber nicht überlaufen.
  4. Über Nacht (mindestens 12 Stunden) stehen lassen – genießen.
Rezept Hinweise

Benötigte Zeit zum Marinieren: Mindestens 12 Stunden.

Das Gemüse hält sich ca. 4-5 Tage, wenn es im Kühlschrank gelagert wird.

→ Rezept von Rose