Start Daikon no umezu marine

Daikon no umezu marine

Daikon no umezu marine
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Daikon no umezu marine (大根の梅酢マリネ) ist ein japanisches tsukemono Gericht - also eingelegtes Gemüse. Daikon bezeichnet den japanischen Riesenrettich, ume•zu den roten Pflaumenessig, der zum Einlegen von Umeboshi verwendet wird.
Daikon no umezu marine
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Daikon no umezu marine (大根の梅酢マリネ) ist ein japanisches tsukemono Gericht - also eingelegtes Gemüse. Daikon bezeichnet den japanischen Riesenrettich, ume•zu den roten Pflaumenessig, der zum Einlegen von Umeboshi verwendet wird.
Zutaten
  • 400 g Daikon
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 EL Pflaumenessig rot
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Mirin
  • 1 TL Salz
  • 1/2-1 TL Sojasauce hell
  • 1 Prise Pfeffer
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Rettich schälen und in 3cm Länge und etwa 5mm Dicke schneiden. In eine Schüssel geben und Salz hinzufügen – einreiben und 30 Minuten stehen lassen. Schnell mit kaltem Wasser abwaschen und die überschüssige Flüssigkeit ausdrücken.
  2. Zwiebel in dünne Schnitze schneiden und mit ein wenig Salz bestreuen. Erneut überschüssige Flüssigkeit ausdrücken.
  3. Pflaumenessig, Öl, Mirin, Sojasauce und Pfeffer in eine Schüssel geben und Rettich sowie Zwiebel hinzufügen. Gründlich vermischen. In den Kühlschrank geben, bis das Ganze gut gekühlt ist. Dann servieren.
Rezept Hinweise

Benötigte Zeit zum Marinieren: Mindestens 30 Minuten.

Daikon no ume•zu marine hält sich im Kühlschrank etwa 2-3 Tage.

Kategorie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here