Gobō Kinpira
Kinpira (金平 oder きんぴら) ist klein geschnittenes und in Sojasauce und Sesamöl angebratenes Wurzelgemüse. Hier haben wir eine Variante nur mit Gobō, der japanischen Klettenwurzel, für euch.
Portionen
4
Portionen
4
Zutaten
Anleitungen
  1. Gobō schälen oder fein abreiben. In kleine, möglichst gleichmäßige Stifte schneiden.
  2. Etwas Sesamöl in eine Pfanne geben und die Gobō darin kurz anbraten.
  3. Anschließend die Würze (Sojasauce, Mirin, Zucker) vermengen und hinzugeben. Solange weiterbraten bis die Flüssigkeit verdampft und die Klettenwurzel gar ist.
  4. Je nach Geschmack mit Shichimi tōgarashi (etwas scharf) und/oder Sesam garnieren.
Rezept Hinweise

Je nach Geschmack kann man den Zucker auch reduzieren oder ganz weglassen. Er macht jedoch die Süße des Gerichts aus. In manchen Rezepten wird sogar ein ganzer Esslöffel Zucker verwendet.

Wir haben auch ein Rezept für Kinpira mit Daikon und Möhre.