Ichigo no agemochi
Bei Agemochi (揚げ餅) handelt es sich um eine Mochi-Variante, bei der die Reiskuchen frittiert werden. Diese Variante hat eine Füllung aus Erdbeere und Zunda An (Sojabohnenpüree).
Portionen
4
Portionen
4
Zutaten
Anleitungen
  1. Shiratamako, Reismehl, Wasser und Zucker zu einem Teig mischen. Er sollte fest sein, wenn er geknetet wird, und durch die Finger laufen, wenn man still hält.
  2. Diese Teigmischung nun bei 600W für ca. 1 Minute in die Mikrowelle geben. Den Teig kurz mit einer Gabel durchkneten und nochmals bei 600W für ca. 30 Sekunden in der Mikrowelle garen.
  3. Erdbeeren in kleinere Würfel schneiden, Zunda An in vier Portionen teilen und die Erdbeeren damit umhüllen.
  4. Den Reismehlteig gut durchkneten, in vier Teile teilen und die Erdbeer-Zunda An Päckchen damit ummanteln.
  5. Bei mäßiger Hitze ca. 3 Minuten frittieren bis sie goldbraun sind.
  6. Auf einem Küchentuch kurz abtropfen lassen und genießen.
Rezept Hinweise

→ Rezept von Rose