Kürbis Joghurt Muffins
Kürbis Joghurt Muffins (かぼちゃとヨーグルトのカップケーキ) sind eine kleine Zwischenmahlzeit (oyatsu). Das Rezept ist schnell und einfach gemacht. Es passt sehr gut in die Herbst und Halloween Zeit.
Portionen
6
Portionen
6
Zutaten
  • 160g Hokkaidō Kürbisoder Kabocha
  • 140g Mehl
  • 100g Joghurt
  • 40g Zucker
  • 10g Speisestärke
  • 5g Backpulver
  • 1Prise Salz
Anleitungen
  1. Zunächst den Kürbis schälen und in kleine Stücke (ca. 2cm) schneiden. Diese in einem Dampfgarer solange dämpfen bis sie ganz weich sind. Anschließend zu einem Püree zerdrücken.
  2. Das Püree nun in ein Tuch (oder Zewa) wickeln und mit einem Gewicht beschweren. So etwa 30 Minuten stehen lassen, damit es Wasser verliert. Zwischendurch vielleicht immer mal wieder etwas ausdrücken.
  3. Mehl, Zucker, Speisestärke, Backpulver und Salz vermischen. Ebenso in einer separaten Schüssel Joghurt und Kürbispüree mischen. Letztere Mischung nun zu der Mehl-Mischung geben und vorsichtig unterheben – am besten per Hand. Es sollte nicht zu lange gerührt werden.
  4. Muffinteig in Formen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 20 Minuten backen.
Rezept Hinweise

Wer lieber gedämpfte Muffins (Mushipan) isst, wird bei unserem Kürbis Mushipan Rezept fündig.