Start Kürbis Mushipan

Kürbis Mushipan

Kürbis Mushipan
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Mushipan (蒸しパン), wörtlich „gedämpftes Brot“, sind kleine gedämpfte Brötchen, die sowohl süß als auch deftig sein können. Es gibt 1000 Variationen – auch außerhalb Japans in anderen asiatischen Ländern. Man kann Schokolade, Gemüse, Obst, Sesam, Tee und vieles mehr in ihnen verarbeiten. Auch ein Topping ist möglich. Mushipan sind recht einfach und schnell herzustellen und fluffig sowie etwas zäh.
Kürbis Mushipan
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Mushipan (蒸しパン), wörtlich „gedämpftes Brot“, sind kleine gedämpfte Brötchen, die sowohl süß als auch deftig sein können. Es gibt 1000 Variationen – auch außerhalb Japans in anderen asiatischen Ländern. Man kann Schokolade, Gemüse, Obst, Sesam, Tee und vieles mehr in ihnen verarbeiten. Auch ein Topping ist möglich. Mushipan sind recht einfach und schnell herzustellen und fluffig sowie etwas zäh.
Zutaten
  • 180 g Kürbis (Butternut Kürbis, Hokkaidō Kürbis oder Kabocha)
  • 240 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 12 g Backpulver
  • 2 EL Öl
Portionen: variabel
Rezept Anleitung
  1. Kürbis schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Mit ein wenig Salz bestreuen und in der Mikrowelle bei 500W etwa fünf Minuten erhitzen (alternativ dämpfen oder kochen). Der Kürbis sollte dann weich sein und ihr könnt ihn mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Milch in eine Schüssel geben und Mehl sowie Backpulver einsieben. Zucker und Salatöl unterrühren, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht. Nun den zerdrückten Kürbis ebenfalls unterheben.
  3. Teig in Förmchen füllen und in einem Dämpfer (alternativ über einem Wasserbad) etwa 10-15 Minuten dämpfen.
Kategorie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here