Kuri Gohan
Kuri Gohan (栗ご飯) ist ein typisches Gericht für den Herbst. Es handelt sich dabei um gewürzten Reis mit Maronen, der außerdem gerne mit Gomashio bestreut wird.
Zutaten
  • 500g Reis
  • 300g Maronen
  • 2EL Sake
  • 1EL Mirin
  • 1TL Salz
  • 1St Kombu
Anleitungen
  1. Maronen etwa 3-4 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Im Wasser abkühlen lassen.
  2. Anschließend vorsichtig mit einem Messer einschneiden und schälen. In kaltes Wasser legen, damit sie sich nicht verfärben.
  3. Den gewaschenen Reis mit allen anderen Zutaten in einen Reiskocher oder Topf geben. Maronen untermischen und alles zusammen kochen bis der Reis gar ist.
  4. Das fertige Kuri Gohan auf Schalen verteilen und optional mit Gomashio bestreuen.
Rezept Hinweise

Anstatt die Maronen zu kochen, könnt ihr sie auch rösten!

Abgekühlter Kuri Gohan eignet sich auch gut um leckere Onigiri daraus zu machen!