Start Kyūri no misozuke

Kyūri no misozuke

Kyūri no misozuke
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kyūri no misozuke (胡瓜の味噌漬け) ist ein tsukemono Gericht, also eingelegtes Gemüse. Kyūri sind Gurken, miso•zuke bezeichnet die Methode des Einlegens mit Miso. Hat man keine Lust länger zu warten, kann man das Gericht mit Joghurt strecken, um so den Prozess zu beschleunigen.
Kyūri no misozuke
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kyūri no misozuke (胡瓜の味噌漬け) ist ein tsukemono Gericht, also eingelegtes Gemüse. Kyūri sind Gurken, miso•zuke bezeichnet die Methode des Einlegens mit Miso. Hat man keine Lust länger zu warten, kann man das Gericht mit Joghurt strecken, um so den Prozess zu beschleunigen.
Zutaten
  • 10 cm Gurke geachtelt
  • 1 EL Miso
  • 1 EL Joghurt
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Miso und Joghurt zu einer glatten Paste verrühren, die Gurke schneiden und die innere Kernschicht entfernen (enthält zu viel Wasser). Nun die Gurkenstücke in die Paste geben und gut vermischen. Die Gurken sollten jeweils komplett mit der Misopaste bedeckt sein.
  2. Ca. 12-24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen und genießen! Ca. 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar.
Rezept Hinweise

Benötigte Zeit zum Marinieren: 12-24 Stunden.

  • Verschiedene Misosorten = verschiedener Geschmack! Ich liebe Shiromiso (helles mildes Miso) und habe es daher verwendet – aber auch mit Akamiso (rotem Miso) schmeckt es toll! Probiert euch durch.
  • Wer an japanische Gurken herankommt, sollte unbedingt diese nehmen!! Die braucht man dann auch nicht zerkleinern (oder deren Kerne herauszupulen) – einfach Stücke in der gewünschten Länge abschneiden, mit Salz einreiben und ca. 10 Minuten stehen lassen damit Wasser entzogen wird, dann abspülen und in die Misomischung geben.
  • Man kann dieses Tsukemono mit der Misomischung zusammen essen, oder das Miso abwaschen und das Gemüse dann essen – probiert aus, was ihr lieber mögt.

→ Rezept von Rose

Kategorie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here