Start Kyūri to edamame no pikurusu

Kyūri to edamame no pikurusu

Kyūri to edamame no pikurusu
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kyūri to edamame no pikurusu (きゅうりと枝豆のピクルス) bezeichnet ein tsukemono Gericht, also eingelegtes Gemüse. Kyūri sind Gurken, Edamame junge Sojabohnen und pikurusu bezeichnet pickles - also tsukemono. Es ist eine erfrischende, leicht säuerliche Beilage.
Kyūri to edamame no pikurusu
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kyūri to edamame no pikurusu (きゅうりと枝豆のピクルス) bezeichnet ein tsukemono Gericht, also eingelegtes Gemüse. Kyūri sind Gurken, Edamame junge Sojabohnen und pikurusu bezeichnet pickles - also tsukemono. Es ist eine erfrischende, leicht säuerliche Beilage.
Zutaten
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Gurke (am besten eine Minigurke) waschen und in etwa 3cm kleine Stücke schneiden. Ist die Gurke etwas größer, empfiehlt es sich sie vorher zu halbieren. Bei den Edamame-Schoten an beiden Seiten das Ende abschneiden. Mit Salz einreiben und in heißem Wasser kochen (etwa 5 Minuten).
  2. Essig, Zucker, 1/3 TL Salz und Konbu in einen hitzebeständigen Behälter füllen und 75ml Wasser hinzugeben. Gurke hinzugeben und den Behälter mit einer mikrowellengeeigneten Folie abdecken. Bei 500W in der Mikrowelle 4 Minuten erhitzen.
  3. Die Edamame mit in den (heißen) Behälter geben und vermengen. Wenn der Behälter etwas abgekühlt ist, etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen und ziehen lassen.
Rezept Hinweise

Benötigte Zeit zum Marinieren: Mindestens eine Stunde.

Kyūri to edamame no pikurusu hält sich im Kühlschrank etwa 4-5 Tage.

Kategorie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here