Start Lotuswurzeln mit Umeboshi

Lotuswurzeln mit Umeboshi

Lotuswurzeln mit Umeboshi
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Lotuswurzeln mit Umeboshidressing (蓮根と梅干しのドレッシング) sind eine schöne Beilage und eignen sich auch gut als Bentōbeilage.
Lotuswurzeln mit Umeboshi
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Lotuswurzeln mit Umeboshidressing (蓮根と梅干しのドレッシング) sind eine schöne Beilage und eignen sich auch gut als Bentōbeilage.
Zutaten
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Die Lotuswurzeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Sollen sie im Bentō verwendet werden, eventuell vierteln.
  2. In kochendem Wasser, welches einen Schuss Reisessig enthält, einige Minuten garen. Gut abtropfen lassen.
  3. Die Umeboshi entkernen und zu einer feinen Paste verarbeiten. Katsuobushi hinzugeben und mit wenig Sojasauce und Sesamöl verrühren und abschmecken.
  4. Umeboshi gibt es von sehr sauer über sehr salzig bis hin zu recht mild - daher nach Geschmack Sojasauce und Sesamöl variieren; falls gewünscht ein, zwei Prisen Zucker hinzugeben.
  5. In einer Schüssel die Lotuswurzeln mit dem Dressing vermengen.
Rezept Hinweise

→ Rezept von BentoGuy

Kategorie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here