Matcha Milkpan
Matcha Milkpan (抹茶ミルクパン) sind leckere Milchbrötchen mit Matchafüllung.
Zutaten
Für den Hefeteig
  • 250g Mehl
  • 1Würfel Hefefrisch
  • 2g Salz
  • 150ml Milch
  • 20g Zucker
  • 20g Butter
Für die Matcha Füllung
Anleitungen
  1. Rührt aus den Hefeteigzutaten einen glatten Teig. Der Teig sollte, wenn man ihn mit trockenen Händen anfasst, nicht mehr kleben. Gebt bei Bedarf etwas mehr Mehl hinzu.
  2. Lasst den Teig mit Frischhaltefolie abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten – 1 Stunde gehen bis er seine Größe verdoppelt hat.
  3. Rührt in einer Mikrowellen geeigneten Schüssel alle Zutaten für die Matchafüllung außer dem Öl zusammen und gebt sie bei 600W für 30 Sekunden in die Mikrowelle.
  4. Kräftig durchrühren und weitere 30 Sekunden in die Mikrowelle stellen. Die Masse sollte jetzt deutlich angedickt sein – erneut rühren und nochmal für ca. 10 Sekunden in die Mikrowelle stellen – jetzt solltet ihr beim durchrühren einen dicken Klumpen erhalten (falls nicht, in 10 Sekundenschritten weiter erhitzen). Gebt nun ein wenig Öl hinzu und knetet die Masse mit einer Gabel gut durch.
  5. Heizt den Ofen auf 200°C vor.
  6. Gebt den Hefeteig auf eine bemehlte Fläche und teilt ihn in 8 Stücke.
  7. Drückt die Stücke etwas flach, so dass ihr eine längliche Bahn erhaltet und gebt jeweils ein Achtel der Matchafüllung darauf. Ihr könnt die zähe Füllung nun mit euren Fingern in Form drücken- sie sollte die Teigstücke bis auf jeweils 0,5cm am Rand bedecken.
  8. Rollt die Teigstücke nun von der breiten Seite her auf, schließt den Teigrand indem ihr mit den Fingerspitzen den Teig leicht zusammenkneift und drückt dann die entstandene Wurst platt.
  9. Schneidet nun mit einem Messer der Länge nach einen Schlitz in die Mitte des Teiges und klappt ihn um. Ihr solltet nun die Matchafüllung auf der angeschnittenen Seite gut sehen können.
  10. Zieht den Teigstrang vorsichtig etwas in die Länge und zwirbelt ihn ein, bis er sich von selbst zu einer Schnecke legt. Steckt die Enden gut unter die Schnecke und lasst die Brötchen zugedeckt auf einem Backblech ruhen, bis ihr mit allen Teigstücken fertig seid.
  11. Backt die Brötchen nun für ca. 10 Minuten bis sie an der Oberfläche schon gebräunt sind. Schmecken warm und kalt.
Rezept Hinweise

Ihr könnt, wenn ihr die Matchamasse auf den Teig drückt, auch ein paar Azukibohnen oder Schokoladenstückchen mit einarbeiten – schmeckt lecker!

→ Rezept von Rose