Start Okayu

Okayu

Okayu
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Okayu (おかゆ oder お粥) ist die japanische Variante von Haferbrei und wird dementsprechend auch Reisbrei oder Reisschleim genannt. Es handelt sich dabei um weichgekochten Reis, der besonders bei Magenproblemen empfohlen wird. Je nach Geschmack kann man ihm noch geschmacksgebende Zutaten hinzufügen. Klassisch ist dies eine Umeboshi. Nanakusagayu (七草かゆ), Okayu mit sieben verschiedenen Kräutern (je nach Region unterschiedlich), wird traditionell am 7. Januar gegessen, um nach einem chinesischen Brauch für das neue Jahr Unheil abzuwenden und Gesundheit sowie Langlebigkeit zu sichern.
Okayu
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Okayu (おかゆ oder お粥) ist die japanische Variante von Haferbrei und wird dementsprechend auch Reisbrei oder Reisschleim genannt. Es handelt sich dabei um weichgekochten Reis, der besonders bei Magenproblemen empfohlen wird. Je nach Geschmack kann man ihm noch geschmacksgebende Zutaten hinzufügen. Klassisch ist dies eine Umeboshi. Nanakusagayu (七草かゆ), Okayu mit sieben verschiedenen Kräutern (je nach Region unterschiedlich), wird traditionell am 7. Januar gegessen, um nach einem chinesischen Brauch für das neue Jahr Unheil abzuwenden und Gesundheit sowie Langlebigkeit zu sichern.
Zutaten
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Reis kurz waschen und dann mit dem Wasser in einen Topf oder Reiskocher geben. Aufkochen und dann köcheln lassen. Im Topf dabei gelegentlich umrühren, damit nichts anbrennt. Sobald die Flüssigkeit verkocht ist, ist der Reisbrei fertig. Je nach Geschmack könnt ihr ein wenig Flüssigkeit behalten oder diese eben ganz verkochen.
  2. Letztlich nur noch in eine Schüssel füllen und mit einer Umeboshi garnieren.
Rezept Hinweise

Varianten
Fügt je nach Geschmack ein wenig Gemüse, Fleisch oder Kräuter hinzu und kocht diese mit. Es ist auch möglich den Reis anstatt in Wasser in Brühe zu kochen oder etwas Sojasauce, Salz und / oder Mirin hinzuzugeben.

Kategorie

→ Rezept von Satsuki

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here