Onigirazu
Bei Onigirazu (おにぎらず) handelt es sich um eine Abwandlung der bekannten Reisbällchen „Onigiri“. Diese sogenannten „Reis Sandwiches“ sind einfacher zuzubereiten, da sie nicht extra geformt werden müssen. Dafür werden sie quasi geschichtet und gefaltet.
Portionen
4
Portionen
4
Zutaten
  • 250g ReisKlebreis
  • Nori
  • Füllung nach Wahlnach Wahl
Anleitungen
  1. Den Reis waschen und mit 300ml Wasser kochen. Abkühlen lassen.
  2. Füllungen nach Wahl vorbereiten. Beispiele findet ihr unter anderem bei unserem Onigiri Rezept.
  3. Ein quadratisches Stück Nori auf eine Arbeitsfläche legen und in die Mitte – schräg versetzt (siehe Bild) ebenfalls quadratisch Reis legen und sanft andrücken. Es sollte jedoch ein Rand Nori freibleiben! Auf den Reis die Füllung legen und anschließend erneut eine Schicht Reis auftragen. Nun das Nori zur Mitte hin falten, sodass die ganze Reis-Füllung-Mischung von Nori bedeckt ist. Letztlich mit einem scharfen Messer in der Mitte durchschneiden und ihr habt zwei Reis-Sandwiches.