Sakura Denbu
Sakura Denbu (桜田麩) ist zerfaserter und rosa gefärbter Weißfisch wie Kabeljau. Zur Herstellung wird der Fisch gekocht, gefärbt und getrocknet. Man verwendet das Furikake hauptsächlich als Topping oder Füllung für zum Beispiel Reis, Sushi oder Onigiri. Gerade im Bento macht es ebenfalls eine gute Figur und ist besonders zur Kirschblütenzeit sehr beliebt. Geschmacklich ist es ein wenig süßlich, harmoniert aber sehr gut als Reisgewürz.
Zutaten
  • 200g Weißfischz.B. Kabeljau
  • 3EL Zucker
  • 1EL Sake
  • 1/3TL Salz
  • Lebensmittelfarberot
Anleitungen
  1. Die Fischfilets in heißem Wasser gar kochen. Dabei immer wieder den aufkommenden Schaum abschöpfen. Anschließend ordentlich abtropfen lassen bzw. trocken tupfen.
  2. Zucker, Sake und Salz zusammenmischen.
  3. Nun benötigen wir eine sehr gut beschichtete Pfanne! In diese kommt der Fisch nun zusammen mit den zusammengemischten Zutaten. Damit es später einfacher ist, könnt ihr den Fisch nun ein wenig mit der Hand zerbröseln oder mit der Gabel zerdrücken.
  4. In der Pfanne den Fisch mit 4-6 Stäbchen bei schwacher Hitze stetig vermischen. Immer schön rühren! So lösen sich die einzelnen Fasern und der Kabeljau beginnt in kleine Fäden zu zerfallen.
  5. Sollte die Pfanne zu heiß werden, nehmt sie vom Herd und kühlt sie auf einer kalten Fläche (z.B. ein nasses Handtuch) ab. Dabei aber stets weiterrühren!
  6. Wenn der Fisch komplett zerfallen und trocken ist, seid ihr fertig. Ihr könnt ihn so lassen oder noch einfärben.
  7. Zum Einfärben Lebensmittelfarbe mit etwas Wasser vermischen. Schrittweise unter die Fischfasern geben und fix vermischen.
  8. Zum Schluss den nun wieder leicht feuchten Fisch zurück auf den Herd bringen. Erneut solange rühren, bis die Flocken wieder trocken sind.
Rezept Hinweise

Obwohl rosa die bekannteste Farbe von Denbu ist, kann man den Fisch ebenso anders einfärben! So nennt man die grüne Variante beispielsweise Ao Denbu (青田麩). Mit ein wenig Fantasie lässt sich gut mit dem Reisgewürz spielen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem stylisierten Hanami Dango?