Start Sekihan

Sekihan

Sekihan
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Sekihan (赤飯) ist mit roten Bohnen (Azuki) gekochter Reis, der besonders gerne zu besonderen Anlässen wie Geburtstage oder Hochzeiten gegessen wird. Die rote Farbe symbolisiert Glück. Grundsätzlich wird Sekihan warm gegessen, macht sich jedoch auch gut im Bento. Üblicherweise wird er mit Gomashio bestreut.
Sekihan
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Sekihan (赤飯) ist mit roten Bohnen (Azuki) gekochter Reis, der besonders gerne zu besonderen Anlässen wie Geburtstage oder Hochzeiten gegessen wird. Die rote Farbe symbolisiert Glück. Grundsätzlich wird Sekihan warm gegessen, macht sich jedoch auch gut im Bento. Üblicherweise wird er mit Gomashio bestreut.
Zutaten
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Azukibohnen waschen und über Nacht in kaltem Wasser einlegen. Am nächsten Tag Wasser abgießen und in einen Topf geben. Gerade so mit Wasser bedecken, kurz aufkochen lassen und das Wasser erneut abgießen.
  2. Azukibohnen nun mit 300ml Wasser in einen Topf geben, aufkochen lassen und dann 30-50 Minuten köcheln lassen, bis die Bohnen weich sind. In ein Sieb zum Abtropfen geben, Bohnenwasser jedoch auffangen.
  3. Reis waschen und in einen Reiskocher oder Topf geben. Bohnenwasser mit Wasser aufgießen, bis es 300ml ergibt. Dieses dann zum Reis geben, ebenso die Bohnen und Salz - alles aufkochen lassen. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verschwunden und der Reis gar ist.
  4. Sekihan mit Gomashio bestreuen und servieren.
Kategorie

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here