Taco Reis
Taco Reis (tako raisu タコライス) ist ein von mexikanischem Essen inspiriertes Gericht aus der Region Okinawa. Dort ist es unter anderem ein beliebtes Schulessen. Seinen Weg in die japanischen Restaurants soll es 1984 durch Matsuzo Gibo in Kin gefunden haben. Ursprünglich wurde es jedoch wohl aus Amerika nach Japan gebracht. Durch große Fast Food Ketten wie KFC und Yoshinoya wurde es ab den 1990er Jahren im ganzen Land bekannt. Fälschlicherweise wird mit dem Gericht Bezug zum Oktopus genommen, da dieser auf japanisch „tako“ heißt. Bei Taco Reis gibt es das Meerestierchen jedoch nicht.
Portionen
2
Portionen
2
Zutaten
  • 200g Reis
  • 200g Hackfleisch
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3EL Ketchup
  • 1EL Sōsu
  • 1EL Sake
  • 1/2EL Sojasauce
  • 1Prise Salz
  • 1Prise Zucker
  • Muskat
  • Salat(kraus)
  • Gurke
  • Tomaten
  • Käse(gerieben)
  • Taco(Chips)
Anleitungen
  1. Reis wie gewohnt kochen.
  2. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Gemüse waschen und schneiden.
  3. Zwiebel mit etwas Öl in der Pfanne glasig braten. Hackfleisch hinzugeben und goldbraun braten.
  4. Knoblauch, Ketchup, Sake, Sōsu, Sojasauce und Gewürze zum Hackfleisch hinzugeben und gut vermischen.
  5. Reis und Hackfleischmischung übereinander schichten. Anschließend Salat, Gemüse und Käse darüber geben und mit Taco Chips toppen.
Rezept Hinweise

Das Topping ist variabel. So könnt ihr unter anderem auch Avocado, Kidneybohnen, Mais, Sellerie, Mayonaisse und mehr verwenden. Auch eine schärfere Variante mit etwas Chili ist möglich.

Tipp: Zerbrösel die Taco Chips kurz vor dem Essen über der Mischung. So hast du einen angenehmen Crunch beim Essen.