Tendon – Reis mit Tempura
Tendon (天丼), auch Tempura Donburi, ist ein beliebtes Reisgericht in Japan. Es besteht aus einer Schale Reis, die meist mit frittiertem Gemüse sowie Garnelen belegt ist. Dazu isst man die Dipp Sauce Tsuyu oder einfach Salz – gerne auch mal mit Matcha.
Portionen
2
Portionen
2
Zutaten
  • 2Schalen Reis
  • 2-4 Garnelenz.B. Black Tiger Shrimps
  • 6 Bohnen
  • 2 Shiitake
  • 1/2 Süßkartoffel
  • 1/2 Kartoffel(n)
  • 1/2dicke Möhre
  • 200ml Wasser(Eiswasser)
  • 125g Mehl(Tempura Mehl)
  • 1 Ei
  • Frittieröl
  • Tsuyu
Anleitungen
  1. Zur Vorbereitung Gemüse und Pilze waschen und schneiden. Je nach Wunsch z.B. in ca. 0,5-1cm dicke Scheiben.
  2. Die Garnelen aus der Schale lösen und vorsichtig entdarmen. Den Schwanz dranlassen. An der Unterseite der Garnelen vorsichtig ein paar Einschnitte machen und die Garnelen gerade biegen. So krümmen sie sich nachher nicht.
  3. Das Frittieröl auf etwa 180°C erhitzen. Währenddessen den Tempura Teig herstellen. Dafür das Ei mit dem Wasser aufschlagen. Das Mehl einsieben und sehr vorsichtig unterrühren. Bis zur Verwendung kalt stellen.
  4. Gemüse und Garnelen im Teig wenden und frittieren. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Den Reis auf zwei Schalen verteilen und das Tempura darauf anrichten. Mit einer Schale Tsuyu servieren.