Tofu Eis
Tofu Eis (豆腐アイス) ist eine erfrischende und außergewöhnliche Eissorte. Sowohl Eis als auch Tofu Kakigōri schmecken am besten mit Azukibohnen, gesüßter Kondensmilch (Milchmädchen / rennyū) und eingelegten Früchten.
Zutaten
  • 1/2Block Baumwolltofu
  • 200ml Sahne
  • 3EL Zucker
  • etwas Milch
  • 1 Eifrisch
Anleitungen
  1. Püriert den Tofu mit der Sahne bis er ganz fein ist und gebt dann die Masse in einen Topf.
  2. Um Rückstände im Blender/der Pürierschüssel zu entfernen, spült mit etwas Milch (~50ml) nach und gebt sie mit dem Zucker zusammen zu der Masse hinzu.
  3. Erwärmt die Tofumasse unter Rühren bis sich der Zucker gelöst hat, gebt nun das Ei dazu, und erhitzt langsam unter Rühren weiter, bis die Masse leicht eindickt (sollte Puddingkonsistenz erreichen). Bitte die Masse nicht stark erhitzen, da sonst das Ei stockt!!
  4. Jetzt ist es wichtig, die Tofumasse erstmal ruhen und abkühlen zu lassen – dies geht am besten über Nacht im Kühlschrank.
  5. Ist die Masse kalt, kann sie in einer Eismaschine zu einer feinen Eiscreme verarbeitet werden. Alternativ könnt ihr sie auch in einen verschließbaren Gefrierbeutel geben und nach jeweils 30min Gefrierzeit einmal gut durchkneten.
  6. Sobald Eis-Konsistenz erreicht ist, sollte das Eis sofort verzehrt werden, da Tofu beim längeren Gefrieren seine Struktur ändert und lange Eiskristalle bildet.
Rezept Hinweise

Wer das Eis nicht so schnell schafft, kann es aber auch weiterverwerten:

Habt ihr eine Kakigōri Maschine, könnt ihr die Eismasse in die Gefrierbehälter für Kakigōri geben, gut gefrieren lassen und später Tofu-Kakigōri genießen.

Wer keine Kakigōri Maschine hat, der kann mit einem scharfen Messer (oder einem Käsehobel) das Eis schaben und dann ebenfalls als Kakigōri essen.

→ Rezept von Rose