Start Tori no Shioyaki

Tori no Shioyaki

Tori no Shioyaki
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Tori no Shioyaki (鶏の塩焼き) ist mit Salz gebratenes Hühnchen. Dies geht schnell, lässt sich gut vorbereiten und passt auch gut ins Bento.
Tori no Shioyaki
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Tori no Shioyaki (鶏の塩焼き) ist mit Salz gebratenes Hühnchen. Dies geht schnell, lässt sich gut vorbereiten und passt auch gut ins Bento.
Zutaten
  • 2 Hühnerbrustfilets
  • Salz
  • 3 EL Sake
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Die Hühnerbrustfilets auf einen Teller legen und großzügig von beiden Seiten mit Salz bestreuen und es ca. 10 Minuten einwirken lassen.
  2. Eventuell entstandene Flüssigkeit mit einem Küchentuch aufwischen und die Filets in einen Plastikbeutel geben. Den Sake hinzufügen, den Beutel schließen und den Beutel kräftig durchschütteln. Die Hühnerbrustfilets durch den Beutel gut durchmassieren und dann ca. 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. In einer Pfanne etwas Pflanzenöl mit ein paar Tropfen Sesamöl vermischen und erhitzen. Die Hühnerbrustfilets mit der Hautseite nach unten in das heiße Fett geben, kräftig anbraten lassen, die Filets umdrehen und bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel garziehen lassen.
  4. Zum Schluss die Hitze nochmals erhöhen und die Hühnerhaut knusprig braten (falls bei euch keine Haut mehr dran ist – einfach eine Seite des Filets ein bisschen mehr anbraten).
  5. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und servieren.
Rezept Hinweise

In Japan ist es typisch, das gebratene Fleisch an frisch gehobeltem (und in Eiswasser gekühltem) Weißkohl zu servieren mit ein paar Scheiben Zitrone und evtl. Gurke/Tomate etc. für den Kohl.

→ Rezept von Rose

Kategorie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here