Start Toshikoshi Soba - Neujahrsnudeln

Toshikoshi Soba – Neujahrsnudeln

Toshikoshi Soba - Neujahrsnudeln
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Toshikoshi Soba (年越しそば) sind Soba Nudeln, die in Japan typischerweise am Neujahrsabend gegessen werden. Sie stehen hierbei symbolisch für das Ende des Jahres und einen neuen Anfang. Das Schlürfen der Nudeln sollte außerdem ohne Beißen vollzogen werden. So lang wie die Soba Nudeln soll dann auch das eigene Leben werden.
Toshikoshi Soba - Neujahrsnudeln
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Toshikoshi Soba (年越しそば) sind Soba Nudeln, die in Japan typischerweise am Neujahrsabend gegessen werden. Sie stehen hierbei symbolisch für das Ende des Jahres und einen neuen Anfang. Das Schlürfen der Nudeln sollte außerdem ohne Beißen vollzogen werden. So lang wie die Soba Nudeln soll dann auch das eigene Leben werden.
Zutaten
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Frühlingszwiebel in feine Ringe, Kamaboko in Scheiben schneiden.
  2. Soba Nudeln gar kochen, abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abschrecken. Auf zwei Schüsseln verteilen und die gewünschten Toppings darauf verteilen.
  3. Aus Dashi, Sojasauce und Mirin eine Brühe herstellen und erhitzen. Anschließend auf die beiden Schüsseln verteilen.
Rezept Hinweise

Ganz klassisch isst man nur Soba Nudeln mit heißer Brühe und Frühlingszwiebeln. Als zusätzliche Toppings eignen sich zum Beispiel jedoch auch Kamaboko (wie in diesem Rezept), Wakame oder Tempura Flocken (agedama).

Kategorie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here