Tuna und Tofu Poké Bowl
Tuna und Tofu Poké Bowl (ツナと豆腐ポケボウル) ist eine Variante der beliebten Reisschüssel Poke. Poke, auch Poké oder Poké Bowl, ist ein Nationalgericht aus Hawaii, das seine Wurzeln in der japanischen und amerikanischen Küche hat. Poke bedeuet dabei in etwa „(in Stücke) schneiden“. Daher besteht das Gericht aus in Würfeln geschnittenen Fisch sowie Gemüse, Reis und Dressing. Heutzutage ist es ein Trend Gericht.
Portionen
1
Portionen
1
Zutaten
Für das Tuna Tataki
  • 100g Thunfischz.B. Yellowfin oder Maguro
  • 1EL Sesamöl
Anleitungen
  1. Tuna Tataki herstellen: Pfanne erhitzen und Sesamöl in die Pfanne geben. Thunfischfilet von allen Seiten etwa 20-30 Sekunden anbraten. Anschließend abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Tofu vorbereiten: Seidentofu in kleine Würfel schneiden.
  3. Gemüse vorbereiten: Avocado schälen und wie die Gurke in Scheiben schneiden. Möhre schälen und in feine Stifte schneiden. Mizuna waschen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Edamame gar kochen und aus der Schale holen.
  4. Reis kochen: Reis wie gewohnt gar kochen und in einer Schale anrichten.
  5. Zusammensetzen: Auf den noch warmen Reis nun das Thunfisch Tataki sowie den Tofu und das Gemüse geben. Als Toppings werden Frühlingszwiebelringe sowie Sesamkörner verwendet. Mit einer Ponzu Sauce servieren.
  6. Optional können auch noch etwas roter Beni shōga sowie Katsuobushi Flocken als Dekoration verwendet werden.
Rezept Hinweise

Meine Tuna und Tofu Poké Bowl ist im Grunde eine Verschmelzung der beiden Rezepte für Tuna Tataki und Tofu Salat mit Ponzu. Eigentlich wird klassisch jedoch komplett roher Fisch verwendet.