Start Yakisoba

Yakisoba

Yakisoba
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Yakisoba (焼そば) sind gebratene Nudeln, die ursprünglich aus China stammen, jedoch etwa nach dem 2. Weltkrieg nach Japan gekommen sind und dem japanischen Geschmack angepasst wurden. Zubereitet werden die Nudeln traditionell auf dem Teppanyaki (eine Stahlplatte zum Braten von Speisen). Die Zutaten im Yakisoba sind variabel, man kann sie vegetarisch lassen, jedoch auch genauso gut Fleisch oder Fisch hinzugeben.
Yakisoba
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Yakisoba (焼そば) sind gebratene Nudeln, die ursprünglich aus China stammen, jedoch etwa nach dem 2. Weltkrieg nach Japan gekommen sind und dem japanischen Geschmack angepasst wurden. Zubereitet werden die Nudeln traditionell auf dem Teppanyaki (eine Stahlplatte zum Braten von Speisen). Die Zutaten im Yakisoba sind variabel, man kann sie vegetarisch lassen, jedoch auch genauso gut Fleisch oder Fisch hinzugeben.
Zutaten
Topping
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Zunächst die Nudeln al dente kochen und beiseite stellen. Währenddessen den Kohl, die Möhren und die Frühlingszwiebel in dünne Streifen beziehungsweise feine Ringe (Frühlingszwiebel) schneiden.
  2. Die fertigen, abgetropften Nudeln in der Pfanne anbraten. In derselben Pfanne (sofern sie groß genug ist) oder einer zweiten das Gemüse mit etwas Sesamöl anbraten bis es gar ist.
  3. Letztlich Nudeln und Gemüse in einer Pfanne vermischen und die Sauce aus Sōsu, Sojasauce und Wasser darüber gießen. Gut vermengen und dann servieren. Je nach Geschmack Aonori, Beni Shōga, Katsuobushi und Mayonnaise garnieren.
Rezept Hinweise

Übrig gebliebenes Yakisoba kann man für Yakisoba Pan verwenden.

Kategorie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here