Start Zaru Soba

Zaru Soba

Zaru Soba
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zaru Soba (笊蕎麦) ist ein typisches Gericht für den Sommer, da die Sobanudeln kalt gegessen werden. Serviert werden die Nudeln traditionell auf einer Bambusunterlage / einem Bambussieb (zaru 笊), damit die Nudeln abtropfen können und den Dip nicht verwässern. Gegessen werden die Nudeln mit Stäbchen, indem man sie zunächst in den Dip (tsuyu つゆ) tunkt und dann in den Mund schlürft. Übrigens gilt auch das Wasser, in dem die Nudeln gekocht wurden, als sehr gesund und wird häufig auch getrunken.
Zaru Soba
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zaru Soba (笊蕎麦) ist ein typisches Gericht für den Sommer, da die Sobanudeln kalt gegessen werden. Serviert werden die Nudeln traditionell auf einer Bambusunterlage / einem Bambussieb (zaru 笊), damit die Nudeln abtropfen können und den Dip nicht verwässern. Gegessen werden die Nudeln mit Stäbchen, indem man sie zunächst in den Dip (tsuyu つゆ) tunkt und dann in den Mund schlürft. Übrigens gilt auch das Wasser, in dem die Nudeln gekocht wurden, als sehr gesund und wird häufig auch getrunken.
Zutaten
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Dashi, Mirin und Sojasauce mischen und kurz aufkochen (= Tsuyu). Dann kalt stellen.
  2. Sobanudeln in heißes Wasser geben und etwa vier Minuten kochen. Die Nudeln sollten schwimmen, dann sind sie gar. Nun in ein Sieb geben (evtl. Wasser auffangen und als Getränk servieren) und mit kaltem Wasser gründlich abschrecken und abkühlen lassen.
  3. Soba auf einer Bambusmatte bzw. einem Bambussieb anrichten und klein geschnittenes Nori darüber geben. Frühlingszwiebeln auf einem seperaten Tellerchen daneben stellen - ebenso den Tsuyu-Dip. Wer möchte, kann noch ein wenig Wasabi in den Dip geben.
Kategorie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here