Start Kleine Beilagen - 5 Lückenfüller für die Bento Box

Kleine Beilagen – 5 Lückenfüller für die Bento Box

Kleine Beilagen - 5 Lückenfüller für die Bento Box
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kleine Beilagen wie Salate, Tsukemono, angemachtes Gemüse und mehr eignen sich perfekt als Lückenfüller für die Bento Box. Hier stellen wir euch fünf verschiedene Varianten vor.
Kleine Beilagen - 5 Lückenfüller für die Bento Box
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kleine Beilagen wie Salate, Tsukemono, angemachtes Gemüse und mehr eignen sich perfekt als Lückenfüller für die Bento Box. Hier stellen wir euch fünf verschiedene Varianten vor.
Zutaten
Mizuna Ohitashi (水菜おひたし)
Shoyu Kartoffeln mit Mayo (醤油マヨじゃが)
  • 1-2 St Kartoffel(n)
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL Mayonnaise
  • 1 Spritzer Olivenöl
Surimi Kohl Salat (すり身キャベツあえ)
  • 50 g Kohl (Spitzkohl/Weißkohl)
  • 2 St Surimi
  • 1 Msp Salz
  • 1 TL Reisessig
  • 1/2 TL Zucker
  • Sanshō
Möhren Sellerie Salat (にんじんセロリあえ)
  • 1 St Sellerie
  • 1 St Möhre
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Msp Salz
  • 1 TL Olivenöl
  • 1/2 TL Zucker
  • Petersilie
  • Pfeffer
Spinat mit Nori (ほうれん草の海苔和え)
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 St Nori
  • 1-2 TL Dashi Sojasauce
  • Dashi (optional)
Portionen:
Rezept Anleitung
  1. Für das Mizuna Ohitashi (水菜おひたし) die Mizuna Blätter kurz blanchieren und anschließend kalt abspülen. Vorsichtig die Flüssigkeit ausdrücken. Mit Sojasauce und etwas frisch geriebenen Ingwer vermischen. Katsuobushi darüber geben.
  2. Für die Shoyu Kartoffeln mit Mayo (醤油マヨじゃが) die Kartoffeln schälen und kochen. In mundgerechte Stücke schneiden. Zutaten für die Sauce mischen und die Kartoffelstücke darin wälzen.
  3. Für den Surimi Kohl Salat (すり身キャベツあえ) den Kohl schreddern oder in lange Streifen schneiden. Salz hinzugeben und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend die Flüssigkeit ausdrücken. Surimi in lange Streifen schneiden. Alle Zutaten zu einem Salat vermischen.
  4. Für den Möhren Sellerie Salat (にんじんセロリあえ) die Möhren und den Sellerie in kleine lange Streifen schneiden. Mit Salz bestreuen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend die Flüssigkeit ausdrücken. Die anderen Zutaten hinzugeben.
  5. Für den Spinat mit Nori (ほうれん草の海苔和え) den Spinat kurz in heißem Wasser blanchieren und abschrecken. Anschließend die Flüssigkeit ausdrücken. Nori in kleine Stücke reißen und zu dem Spinat geben. Mit Sojasauce abschmecken.
Kategorie

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein