Start Tofu Brötchen

Tofu Brötchen

Tofu Brötchen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Bei diesen kleinen Tofu Brötchen (プレーン丸パン) schmeckt man selbigen nicht raus - sie sind also auch für Leute, die nicht unbedingt Tofu Fans snd, geeignet. Sie sind lecker und haben eine schöne Konsistenz.
Tofu Brötchen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Bei diesen kleinen Tofu Brötchen (プレーン丸パン) schmeckt man selbigen nicht raus - sie sind also auch für Leute, die nicht unbedingt Tofu Fans snd, geeignet. Sie sind lecker und haben eine schöne Konsistenz.
Zutaten
  • 140 g Mehl
  • 10 g Stärke
  • 6 g Backpulver
  • 30 g Zucker
  • 1 g Salz
  • 70 g Seidentofu
  • 60 g Joghurt Naturjoghurt
  • Milch
Portionen: Brötchen
Rezept Anleitung
  1. Zuerst den Tofu gründlich abtropfen lassen, dann mit dem Joghurt und dem Zucker gut verrühren. Salz, Mehl, Stärke und Backpulver vermischen und gesiebt zur Tofu-Joghurt-Masse geben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Den Teig in 6 Portionen (ca. 55 g) teilen und jeweils mit bemehlten Händen zu gleichmäßigen Kugeln formen. Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit etwas Milch bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (ohne Umluft) ca. 15 Minuten backen.
Rezept Hinweise

Fancychopsticks (Instagram @fancychopsticks) hat unser Rezept nachgebacken und etwas verändert. Wir haben die Erlaubnis bekommen ihre Version zu teilen. So bekommt ihr eine glutenfreie und zuckerarme Variante!

Zutaten für die Tofu Brötchen:

  • 150 Gramm Glutenfreies Mehl ( habe das von Rewe benutzt)
  • 6 Gramm Backpulver
  • 30 Gramm Erythrit oder Zucker oder Xylit
  • 1 Gramm Salz
  • 80 Gramm Seidentofu
  • 60 Gramm Naturjoghurt
  • Pflanzencreme

Im Original Rezept sollte man die Brötchen mit Milch bestreichen aber da ich keine mehr hatte habe ich Pflanzencreme zum braten und backen verwendet. Man könnte sicher auch Margarine nehmen.

Tofu Abtropfen lassen.
Joghurt, Tofu und Zucker gut vermischen, dann die restlichen Zutaten hinzugeben und zu einem Teig verkneten. 6 kleine Brötchen formen und mit Pflanzencreme bestreichen. Bei 200 Grad Ober und Unterhitze 15 min in den Backofen.

Kategorie

2 Kommentare

  1. Guten Morgen!! Ich habe beide Rezepte ausprobiert und bin rundum begeistert! Ich habe sogar ein paar Versionen mit Himbeeren und Blaubeeren oder einem Stück Schokolade im Teig vor dem Backen versucht (als Snack für unterwegs). Es ist unglaublich lecker! Vielen Dank dafür.
    LG Dodo

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein