Start Japanische Küche Zutaten Uogashi•age

Uogashi•age

Uogashi•age (魚河岸あげ) zählt in Japan zu den sogenannten nerimono (練物) Fischpasten. Deren Ursprung ist unklar, erste Aufzeichnungen beginnen jedoch mit dem frühen 16. Jahrhundert. Die runden Bällchen bestehen aus weißem Fisch und Tōfu, die zu einer Paste verrührt werden. Zur Herstellung werden diese anschließend gedämpft und frittiert. Ähnlich sind gomoku•age (五目挙げ), auch oden dama (おでん玉) genannt, die jedoch nur aus Fischpaste bestehen.

Aussehen und Geschmack

Uogashi•age sind runde ca. 4-5cm große Bällchen, die eine goldbraune Farbe aufweisen. Sie schmecken ein wenig süßlich.

Verwendung

Uogashi•age machen sich sehr gut als Suppeneinlage und sind beispielsweise beliebt in Oden. Sie sind aber auch für zum Beispiel und nimono (Gekochtes) geeignet.

Einkauf und Lagerung

In Deutschland findet man die Bällchen vor allem in der Tiefkühlabteilung des Asialadens für um die 3,00 €. Nach dem Auftauen sollten sie möglichst schnell verbraucht werden.

100g haben etwa 210kcal.

Rezeptbeispiele

Oden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here