Start Japanische Küche Zutaten Katakuriko (Stärke)

Katakuriko (Stärke)

Katakuriko (片栗粉) ist eine in Japan übliche Stärkesorte aus der Katakuri-Pflanze (片栗), die auch „Japanischer Hundszahn“ genannt wird. Sie stammt aus der Familie der Liliengewächse und ist in Japan, Korea, Ost-Russland und Nordost-China beheimatet. Kultiviert wird sie etwa seit der Edo-Zeit (1600-1868). Aufgrund der mangelnden Quantität und der hohen Kosten wird die Stärke häufig durch Kartoffelstärke ersetzt. Dies geht sogar soweit, dass Packungen zwar unter dem Namen „Katakuriko“ verkauft werden, tatsächlich jedoch lediglich Kartoffelstärke enthalten ist.

Aussehen und Geschmack

Katakuriko ist ein typisches weißes Pulver, das an sich geschmacklos ist.

Verwendung

Die Stärke wird beispielsweise bei der Herstellung traditioneller japanischer Süßigkeiten (Wagashi) verwendet.

Einkauf und Lagerung

Katakuriko kann man in gut sortierten Asialäden sowie online kaufen. 100g kosten etwas über einen Euro. Es sollte trocken, kühl und luftdicht gelagert werden.

100g haben etwa 350kcal.

Rezeptbeispiele

Ichigo Daifuku Cream Cheese Ichigo Daifuku Yomogi Daifuku Daifuku Mochi Mochi Choco Hishi Mochi

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here