Start Rezepte Brot und Gebäck Maronen Pfötchen (kleine Maronen Kuchen)

Maronen Pfötchen (kleine Maronen Kuchen)

Maronen Pfötchen (kleine Maronen Kuchen)

Die kleinen Maronen Pfötchen sind eigentlich Maronen Kuchen (栗のケーキ) bzw. abgewandelte Financier (フィナンシェ) - franz. Mandelküchlein. Das Rezept hierfür ist denkbar einfach und doch sehr lecker. Maronen selbst sind in Japan überaus beliebt und gehören zum Herbst einfach dazu.
No ratings yet
Portionen 6

Zutaten
  

  • 80 g Mehl
  • 10 g Mandeln (gemahlene Mandeln)
  • 5 g Speisestärke
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 50 g Maronen (gekocht)
  • 50 g Maronencreme
  • 1 EL Ahornsirup

Anleitungen
 

  • Zur Vorbereitung kleine Silikonformen oder Financier-Formen buttern und den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle schmelzen und abkühlen lassen. Eier trennen.
  • Eiweiß mit Zucker und Ahornsirup schaumig schlagen. Maronen klein schneiden und dazugeben.
  • Mehl, Mandeln und Speisestärke sieben, mischen und unter die Eiweißmasse heben. Butter dazugeben.
  • Backformen etwa zur Hälfte mit dem Teig füllen. Dann jeweils einen Klecks Maronencreme mittig hinzugeben (alternativ kann man die Creme auch unter den Teig mischen). Mit dem restlichen Teig bedecken.
  • Im Ofen etwa 15-20 Minuten backen und auskühlen lassen. Anschließend genießen!

Notizen

Die Silikonformen für die Maronen Pfötchen habe ich aus Japan bekommen. Ihr könnt sie hier zum Beispiel bei Silke kaufen.
Inspiriert wurde das Rezept von unserem Wanderbuch 2022: Tokyo Cakes.
Keyword herbst

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein