Start Bento Bento Tutorials Bento Tutorial: Babybel Pokéball

Bento Tutorial: Babybel Pokéball

Wähle dein Starter Pokémon - äh Babybel!

Aktuell ist die App Pokémon Go in aller Munde – wieso also nicht mal wirklich was leckeres zum Thema Pokémon zaubern. Ein Babybel eignet sich sehr gut um schnell und einfach einen Pokéball ins Bento oder z.B. auf den Frühstückstisch zu zaubern. Da freut sich jeder Fan~

Ihr braucht

  • Babybel
  • Nori (alternativ: Balsamico oder schwarzes Papier)
  • Messer, Strohhalm, Locher

Anleitung

Den Babybel erst einmal von seiner Hülle befreien.

Nun zur Hälfte nackig machen. Wie ihr wisst, müsst ihr dafür lediglich den kleinen mittleren Streifen zur Seite ziehen.

Die Reste vom Streifen vorsichtig mit einem Messer entfernen.

Babybel Pokéball1

Mit einem Strohhalm in der Mitte eine kleine Rundung in die noch vorhandene Babybel Hülle stechen und die roten Reste entfernen.

Aus einem Stück Nori jetzt vorsichtig einen Streifen mit Knubbel in der Mitte ausschneiden. Macht euch dafür ruhig erst einmal eine kleine Schablone aus Papier.

Mit einem Locher ein Loch in die Mitte des Knubbels stanzen und Rundung sowie Band gegebenenfalls noch einmal nachbessern.

Babybel Pokéball2

Zum Schluss nur noch das Band um euren Babybel Pokéball legen und ihr seid fertig!

Zusätzlicher Tipp

Wenn ihr kein Nori mögt oder grad keins da habt, könnt ihr es durch Balsamico ersetzen! Und wenn alle Stricke reißen, ist natürlich auch schwarzes Papier möglich – dies würde auf Dauer allerdings abfärben.

Beispiel Bento mit Babybel Pokéball

Habt ihr ein Bento mit einem Babybel Pokéball und möchtet es hier zeigen? Schreibt uns einfach, wir freuen uns auf eure Bilder!

Pokémon Bento by melonpan
Pokémon Bento by melonpan

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here