Start Rezensionen Lebensmittel Sakura Azuki Chocolate

Sakura Azuki Chocolate

Passend zur Kirschblüten-Saison gibt es wieder leckere Süßigkeiten. So zum Beispiel Sakura Azuki Chocolate von Kaldi. Ob die Packung hält, was sie verspricht?

Name: Sakura Azuki Chocolate [さくらあずきチョコ]
Marke: Kaldi
Preis: ca. 200 Yen
Gewicht: 43g
Maße: ca. 12 x 16cm
Gefunden bei: geschenkt bekommen

Erster Eindruck

Sakura Azuki Chocolate wirbt wie alle Kirschblüten-Sachen mit sehr viel Pink und Blumenmuster auf der Verpackung. Die Töne sind hell gehalten. Außerdem sind zwei Schokoladenbonbons abgebildet. Allerdings nicht in Originalgröße. Dafür aber auch im Querschnitt. Die wirklichen Stückchen sind mit max. 1,5cm wesentlich kleiner. Sie haben eine leicht beige Färbung und sind innen rötlich/bräunlich.

Sakura Azuki Chocolate

Geschmack

Die kleinen Sakura Stückchen riechen bereits sehr intensiv nach Kirschblüte und Schokolade. Ich glaube, es sind sogar mit Schoki ummantelte Azuki Bohnen. Obwohl ich auch eine kleine Salznote wahrnehme. Zwar sind sie klein, können geschmacklich aber überzeugen! Schon eines der weichen „Bonbons“ ist geschmacksintensiv. Mit einer gewissen Cremigkeit, die vielleicht auch wetterbedingt ist, erinnern sie mich sofort an Sakura Mochi! Da hat die Marke wirklich ihr Ziel erreicht. Für mich daher voll gelungen.

Sakura Azuki Chocolate

Inhaltsstoffe

Zucker, Azukibohne, Pflanzenöl, Dextrin, Sirup, Milchpulver, Kakaobutter, Pulver von Kirschblättern, Salz, Aroma, Sorbit, Emulgator, Backpulver, Gewürz. Die gesamte Tüte enthält 185kcal, 2,2g Protein, 5,9g Fett, 30,7g Kohlenhydrate und 0,08g Salz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here