Start Rezensionen Lebensmittel Sakura Juwelen

Sakura Juwelen

Bei diesen hübschen Sakura Juwelen handelt es sich eigentlich um traditionelle Süßigkeiten aus Japan. Als „Kohakutou“ zählen sie zu den sogenannten wagashi. Wie auch viele andere Leckereien dieser Art, isst man sie gerne zum Tee und auch während der klassischen Teezeremonie. Äußerlich ähneln sie oft kleinen Kristallen. Wichtigste Zutat bei der herstellung ist Agar Agar.

Name: Sakura Juwelen [さくら宝石菓こはく寒天]
Marke: Oka Isaburo Shoten
Preis: ab 400 Yen
Maße: ca. 10x10x3,5cm
Gefunden bei: Geschenk aus Japan, online z.B. bei Rakuten Japan

Erster Eindruck

Die Sakura Juwelen kommen in einer kleinen Verpackung daher, die schlicht, aber dennoch schön ist. Sie ist durchsichtig, daher kann man die hübschen juwelähnlichen Süßigkeiten bereits sehen. Diese sind in Weiß und in Rosa enthalten. Die kleinen Rechtecke haben einen Durchmesser von etwa 2cm. 

Sakura Juwelen

Geschmack

Sakura Juwelen sind typisch für Ihre Art, Kohakutou. Außen befindet sich eine knusprige Hülle, innen sind sie weich und geleeartig. Dennoch sind sie vegan, da Agar Agar verwendet wird. Geschmacklich (und geruchstechnisch) haben Sie ein ganz besonderes Aroma. Mich hat es zunächst etwas an Alkohol erinnert. Jedoch ist keiner enthalten! Stattdessen wird ein Sakura Aroma verwendet. Die kleinen Kristalle sind außerdem süß.

Sakura Juwelen

Inhaltsstoffe

Zucker, Agar Agar, Sakura Sirup (Extrakt), Pfirsichpaste, Aroma, Säuerungsmittel und Farbstoff. 100g haben 334kcal, 87g Kohlenhydrate, 0g Protein, 0g Fett und 0,02g Natrium.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here