Start Bento Bento Tutorials Selbstgemacht: Bento Beutel

Selbstgemacht: Bento Beutel

Bento Beutel bieten eine praktische Möglichkeit euer fertiges Bento zu transportieren. Sie müssen jedoch nicht immer gekauft sein! Ich zeige euch, wie man so einen Beutel einfach selber näht.

Ihr braucht

  • einen hübschen Außenstoff
  • einen schlichten Innenstoff
  • eine Kordel
  • Faden und Nähmaschine

Meine Stoffstücke haben die Größe 35x55cm (Außen- und Innenstoff) bzw. 35x15cm (für die Kordel). Achtet bei der Auswahl auf die Größe eurer Box! Ich habe eine Kordel von etwa 220cm benutzt – diese muss dann einmal in der Mitte durchgeschnitten werden, sodass zwei Kordelteile entstehen.

Anleitung

Als Erstes natürlich die Stoffstücke zurecht schneiden. Ihr braucht jeweils 2x Außenstoff, Innenstoff sowie Stoff für die Kordel. Auch die Kordel sollte in die passende Länge geschnitten werden. Vor dem Gebrauch am besten noch einmal bügeln.

Bento Beutel16

Dreht nun die beiden großen Stücke auf die linke Seite (das hübsche Muster liegt also unten) und faltet sie einmal in der Mitte (das längere Stück nach oben). Näht die beiden Seiten (also jeweils zweimal nähen pro Stück) der Stücke  zu (auf dem Bild habe ich die Naht verdeutlicht).

Bento Beutel1

Faltet die beiden Stücke so, dass ihr die Ecken nähen könnt. Dafür messt ihr etwa 6cm von der Nahtspitze ab und markiert sie. Auf dem zweiten Bild (der Boden der umgedrehten Tasche) seht ihr, wie es nachher aussehen soll.

Bento Beutel2 Bento Beutel3

Kordelschlaufe

Für den Bereich der Kordelschlaufe benötigen wir die beiden kleinen Stücke. Schlagt die beiden Seiten und die obere Seite knapp um und vernäht sie wie auf dem Foto zu sehen.

Bento Beutel4

Schlagt den oberen Teil nochmal um und vernäht ihn – das ist die Schlaufe für die Kordel. Achtet darauf, dass sie nicht zu dünn wird und die Kordel zweimal durchpasst.

Bento Beutel5

Dreht die beiden Seiten nun auf links und näht sie aneinander. Achtet darauf den Bereich für die Kordel auszulassen.

Bento Beutel6

Zusammennähen

Steckt alle vorbereiteten Teile ineinander: Das innere und die Kordelschlaufe müssen dafür auf links gedreht sein, das äußere auf rechts. Steckt dann das Äußere ins Innere und zwischen beiden die Kordelschlaufe (achtet auf die Fotos).

Bento Beutel7 Bento Beutel15

Alles mit Nadeln abstecken und zusammennähen. Achtet darauf, dass die Nähte der Teile übereinander liegen. Vorsicht: Lasst euch eine etwa 10cm große Wendelücke!

Bento Beutel9

Die Tasche jetzt aus der Lücke herausziehen, also „umdrehen“. Ihr seid fast fertig!

Bento Beutel14 Bento Beutel11

Zum Schluss noch vorsichtig die Lücke zunähen – ich empfehle dafür einen sogenannten Leiterstich – und die Kordel durch die Schlaufe ziehen. Ich benutze zum einkordeln immer gerne eine lange Schere und klemme die Kordel vorsichtig dazwischen. Die Kordeln müssen dann seitenverkehrt reingesetzt werden (also eine Kordel in die eine Richtung, die andere Kordel in die andere – siehe Bilder).

Bento Beutel12 Bento Beutel13

Die Bento Box eingepackt und schon kann es losgehen!

Bento Beutel Beispiel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here