Start Rezensionen Lebensmittel DIY: Hamburger Kit

DIY: Hamburger Kit

Ich habe das Hamburger Kit von Kracie aus der Popin’Cookin‘ Reihe getestet. Das lustige Set erlaubt es euch ein eigenes Fast Food Menü zu erstellen. Dieses besteht aus zwei Hamburgern, Pommes und einer Cola. Dazu gibt es natürlich wieder viele kleine Tütchen und Pülverchen.

Name: Hamburger [ハンバーグ]
Marke: Kracie
Preis: um die 4-5 €
Gewicht: ca. 64g
Maße: ca. 15cm
Gefunden bei: Dae Yang

Erster Eindruck

Wie so häufig befindet sich auch das Hamburger Set von Kracie in einem kleinen Karton. Schon auf der Vorderseite kann man das künftige Menü sehen. Auch ein paar der Zubereitungsschritte lassen sich erahnen. Für mich ist dies die erste Packung, in der ein Teil in der Mikrowelle hergestellt wird! Eine sehr ausführliche Anleitung gibt es natürlich auf der Rückseite – wenn auch auf Japanisch. Enthalten sind eine Plastikverpackung, aus der man ein Tablet und Dekorationen schneiden kann. Außerdem verschiedene Plastikformen, ein Becher, Löffel und Messer sowie sechs Pulver-Tüten.

Mikrowellen Anleitung: Jeweils 30 Sekunden bei 600 Watt oder 40 Sekunden bei 500 Watt.

Kracie Inhalt

Anleitung

Als Erstes könnt ihr die Dekorationen (Tablet, Coke-Banner, Pommes-Tüte, Fähnchen) ausschneiden und zusammenkleben. Danach werden aus den Plastikformen die kleine Ecke für Wasser sowie die drei Formen abgeschnitten. Das erste Gericht sind die Pommes: Das Pommes-Pulver (gelbe Tüte) in der geriffelten Form mit zwei Ecken Wasser mischen. Den Teig andrücken und in die Mikrowelle geben. Anschließend mit dem Messer in kleine Pommes Streifen schneiden und in die Tüte geben.

Kracie Hamburger Kit

Für die Hamburger Patties (Fleisch) nun die braune Tüte in der großen ovalen Form (mit dem Stern) mit zwei Ecken Wasser mischen. In die Mitte der drei runden Formen pressen. Ebenso mit den Brötchen (orange Tüte) verfahren – diese jedoch auf die anderen zwei runden Formen aufteilen. Das 3er Set mit den runden Formen ebenfalls in die Mikrowelle geben. Das Fleisch danach zweimal durchschneiden, die Brötchen jeweils nur einmal.

Den Käse (blaue Tüte) nur mit einer Ecke Wasser mischen. Möglichst eckig auf der Plastikfläche verteilen und in der Mitte durchschneiden.

Ketchup (rote Tüte) mit zwei Ecken Wasser mischen.

Zum Schluss die Burger zusammensetzen und mit Pieksern anrichten.

Kracie Hamburger Kit

Die sprudelnde Coke ist als Letztes dran. Den Becher mit Wasser füllen, dabei etwa 0,5cm oben frei lassen. Pulver (lila Tüte) hinzufügen und verrühren.

Kracie Hamburger Kit

Geschmack

Wenn wir mal ehrlich sind, schmecken die Kracie Sets alle nicht besonders gut. Das müssen sie meiner Meinung nach aber auch nicht. Denn schlecht schmecken sie auch nicht! Und für mich steht eindeutig der Spaß im Vordergrund. Während Freunde meinen, dass das Hamburger Kit besonders schlecht schmeckt, finde ich es okay. Man kann auf jeden Fall sagen, dass man versucht hat bei jeder einzelnen Komponente auch den passenden Geschmack zu treffen. Die Pommes beispielsweise könnten auch kalte, abgestandene Pommes der bekannten Fast Food Ketten sein… Der Ketchup schmeckt ebenfalls nach Ketchup. Und der Käse riecht eindeutig nach Käse… Alles in allem für mich also eine witzige Sache.

Kracie Hamburger Kit

Inhaltsstoffe

Dextrin, Zucker, Pflanzenöl, Kartoffelpulver, Laktose, Eiweißpulver, Salz, Stärke, Magermilchpulver, Molkenpulver, Hefeextraktpulver, Gemüsepulver, Fleischpulver, Protein Hydrolysat, Essig, Käsepulver, Glukose, Gewürz, Milchfett, Farbstoffe, Säuerungsmittel, Calciumcarbonat, Backpulver, Würzmittel, Emulgator, Gewürzextrakt. Die Packung enthält 95kcal, 1,1g Protein, 2,9g Fett, 16g Kohlenhydrate, 246mg Natrium, 66mg Kalzium.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein